Geschichte

Unsere Geschichte und unser Selbstverständnis.

Erfahren Sie mehr über die aktuellen Projekte des THW, die Dank des Engagements unserer Spenderinnen und Spender möglich sind.

Wir ziehen alle an einem Strang

2004 wurde die „Stiftung Technisches Hilfswerk (THW)“ ins Leben gerufen. Beeindruckt vom leidenschaftlichen Engagement tausender freiwilliger THW-Helferinnen und -Helfer im Einsatz gegen die verheerenden Elbe- und Oderfluten, engagierten sich viele Bürgerinnen und Bürger und ermöglichten so die finanziellen Mittel für den Grundstock unseres Stiftungskapitals.

Ob persönlich betroffen von den Auswirkungen dieser katastrophalen Flut emotional berührt, geschockt von der Not der Betroffenen oder überwältigt vom großartigen Engagement THW-Freiwilligen: die Spendenbereitschaft in Deutschland war überwältigend. Bürgerinnen und Bürger verspürten den Wunsch, zu helfen, einer Wiederholung vorzubeugen und den engagierten Freiwilligen des THW finanziell zur Seite zu stehen.

2004 führten die Einsätze der freiwilligen THW-Kräfte nach dem furchtbaren Tsunami in Indonesien und 2005 in den USA wegen des Wirbelsturms Katrina erneut zu einer großen Bereitschaft und das Stiftungskapital wuchs dank großzügiger Spenden weiter an.

Aktuell besteht unser Kapitalstock aus 3,1 Mio. Euro – möglich gemacht ausschließlich durch Zustiftungen.

Bis heute erfüllt die Stiftung THW ein besonderes Mandat: Gemeinsam mit engagierten Menschen dort zu helfen, wo das Kerngeschäft des THW endet, Verantwortung für die Zukunft der 80.000 Einsatzkräfte des THW zu übernehmen und mit speziellen Projekten Zeichen für einen nachhaltigen Katastrophenschutz setzen.

Wir stehen zusammen

Ein Blick in die Zukunft – wir haben bereits viel erreicht und das macht uns sehr dankbar. Gleichzeitig wächst der Bedarf stetig und wir möchten unsere wichtige Unterstützungsarbeit für das THW ungebrochen weiterführen.

Die Stiftung THW möchte weiterhin Projekte zu initiieren, die das THW aufgrund des gesetzlichen Auftrags nicht anstoßen kann, Projekte die polarisieren, die jenseits des gesetzlich vorgegebenen Horizonts liegen, weil sie über das hinausgehen, was der Bund finanziert.

Im Rahmen der Stiftung haben wir die einzigartige Möglichkeit, Grenzen des bisher Denkbaren und Machbaren zu verschieben und Neues zu wagen – ohne die traditionellen Strukturen zu durchbrechen.

Links zu Aktuelles / NEWS

 

Diese Website verwendet Cookies und Drittanbieter Inhalte. Für eine optimale Nutzung, erklären Sie sich bitte mit der Verwendung einverstanden. Sie haben auch die Möglichkeit, die Seite unter Verwendung nur der technisch notwendigen Cookies zu nutzen, wodurch jedoch die Nutzerfreundlichkeit der Website eingeschränkt sein kann und das Spendenformular nicht angezeigt wird. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutz Seite.

Cookie Einstellungen

Technisch notwendige Cookies

Cookies für eine besser Nutzerfreundlichkeit