THW im Dauereinsatz für Flüchtlinge

Seit Januar 2014 sind mehr als 16.000 ehrenamtliche und hauptamtliche Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes in ganz Deutschland für die Flüchtlingshilfe im Einsatz gewesen. Damit entwickelt sich die Flüchtlingshilfe zu einer der größten Aufgaben in der Geschichte des THW. Zum Vergleich: Während des Hochwassers im Sommer 2013 waren 16.000 Helferinnen und Helfer im Einsatz.

In der Flüchtlingskrise waren die THW-Kräfte gerade in den vergangenen Wochen intensiv gefordert. Die Frauen und Männer richteten Notunterkünfte ein, kümmerten sich um die Infrastruktur, zum Beispiel Strom, Wasser und Abwasser, transportieren deutschlandweit Verpflegung sowie Materialien. THW-Fachberater arbeiteten in den Planungsstäben der Bundesländer mit und berieten diese zum Aufbau von Notunterkünften. In einigen Bundesländern kümmerten sich THW-Kräfte um die Verpflegung von Flüchtlingen und Einsatzkräften.

Bayern war einer der Schwerpunkte des Einsatzes. In Feldkirchen und Erding bauten THW-Helferinnen und –Helfer die beiden Wartezentren aus. Hinzu kamen landesweite Unterstützungseinsätze für Städte, Gemeinden, Behörden und Hilfsorganisationen.

Auch in den übrigen Bundesländern war das THW täglich im Einsatz. Unter anderem richtete das THW in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) ein ehemaliges Kasernengebäude als Aufnahmelager für Flüchtlinge hergerichtet und stellte lange Zeit die Verpflegung der Flüchtlinge und Einsatzkräfte sicher. In Sarstedt (Niedersachsen) entfernten knapp 300 THW-Einsatzkräfte Hochregale aus einer Lagerhalle und richteten die Halle zu einem Aufnahmelager für bis zu 1.000 Flüchtlinge her.

Foto: THW

Unterstützen Sie die THW-Einsatzkräfte mit einer Spende!

Am besten mit einer freien Spende. Diese kann die Stiftung THW dort einsetzen, wo sie am dringendsten benötigt wird. Ansonsten geben Sie bitte eine Zweckbindung an.


Bundesinnenminister dankt THW-Einsatzkräften für große Leistung

  
Bis zu 5.000 Flüchtlinge finden in dem Wartezentrum, welches das THW im Auftrag des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge und gemeinsam mit der Bundeswehr sowie dem Deutschen Roten Kreuz in Erding errichtet hat, Platz. Am Samstag, 24. Oktober 2015, hat der Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière, MdB das Wartezentrum besucht. Er war beeindruckt von der großen Leistung der ehrenamtlichen und hauptamtlichen THW-Einsatzkräfte. Mehr


Emdad will bleiben
http://www.dw.com/de/emdad-will-bleiben/a-19101784

Integration: Bundesminister geben Startschuss für THW-Projekt
http://www.thw.de/SharedDocs/Meldungen/DE/Meldungen/national/2015/12/meldung_001_syrien_projekt.html

Integration: In Sarstedt werden Flüchtlinge zu THW-Helfern
http://www.hannover.sat1regional.de/aktuell/article/integration-in-sarstedt-werden-fluechtlinge-zu-thw-helfern-189298.html

BMI betont Leistung des THW
https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Videos/DE/07-Bevoelkerungsschutz/thw-einsaetze-im-rahmen-der-fluechtlingshilfe.html

Interview von Inforadio mit dem THW-Präsidenten Albrecht Broemme zur Flüchtlingshilfe
https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/201510/19/226675.html

Gelebte Integration im THW
http://www.thw.de/SharedDocs/Meldungen/DE/Meldungen/national/2015/10/meldung_003_sarstedt_fluechtlinge.html?nn=922398

Interview Die Welt mit dem THW-Präsidenten Albrecht Broemme vom Samstag, 24. Oktober 2015
http://www.welt.de/politik/deutschland/article147984258/Rechte-Poebler-fotografieren-und-bedrohen-Helfer.html

Hilfsorganisationen schlagen Alarm: Helfer werden zur Zielscheibe rechter Gewalt
http://www.focus.de/politik/deutschland/uebergriffe-in-ganz-deutschland-hilfsorganisationen-schlagen-alarm-helfer-werden-zur-zielscheibe-rechter-gewalt_id_5075983.html

Helfer bauen mit Anwohnern Betten für Flüchtlingsunterkunft auf
http://www.kassel-live.de/2015/10/21/fluechtlingsunterkunft-lohfelden-etagenbetten-marke-eigenbau/

"Ohne das Technische Hilfwerk hätten wir es nicht geschafft"
http://www.hallo-hameln-pyrmont.de/artikel/2267/hoffnung_in_zeiten_der_groessten_not_.html

250 Schnellbauhäuser werden in Celle durch das THW errichtet
http://www.noz.de/deutschland-welt/niedersachsen/artikel/629760/schnellbauhauser-fur-fluchtlinge-sollen-kalte-zelte-ersetzen#gallery&0&0&629760