"Blaue Engel" sorgen für Trinkwasser auf Philippinen

Der Taifun Haiyan, der am 08. November 2013 über die Philippinen fegte, gehört zu den stärksten jemals gemessenen tropischen Wirbelstürmen. Mehr als 6.000 Menschen kamen ums Leben. Von November 2013 bis Januar 2014 halfen THW-Einsatzkräfte auf betroffenen Inseln in den Bereichen Trinkwasserversorgung, Infrastruktur und Logistik. Die Stiftung THW unterstützte diesen Einsatz im Jahr 2014 mit 36.900 Euro.

THW-Helferinnen und -Helfer der SEEWA (Schnell-Einsatz-Einheit Wasser Ausland) bereiteten mit zwei Trinkwasseraufbereitungsanlagen und einem mobilen Labor insgesamt mehr als zwei Millionen Liter Wasser auf. Damit versorgten sie in der Region um die Stadt Santa Fe auf der besonders schwer betroffenen Insel Bantayan über rund zwei Monate lang täglich bis zu 36.000 Personen.

Zudem setzten die Einsatzkräfte zehn Brunnen und deren Leitungen in Stand, installierten Aggregate und Pumpen zur Wasserförderung. Auch mit dem Einbau von Chlordosierungsanlagen sicherten sie die nachhaltige Versorgung der Einwohnerinnen und Einwohner mit sauberem Wasser.

Bevor THW-Kräfte die wiederhergestellten Brunnen in die Verantwortung der Behörden vor Ort übergaben, führten sie Schulungen mit lokalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch. Somit wirken die Hilfsmaßnahmen weiter, auch wenn die THW-Kräfte ihren Einsatz auf den Philippinen inzwischen beendet haben.

Auch die THW-Kräfte der Standing Engineering Capacity (SEC), also die Experten für Aus-, Auf– und Rückbau von Camps für Friedenskräfte, engagierten sich: Sie bauten innerhalb der International Humanitarian Partnership (IHP), einem multinationalen Netzwerk für Humanitäre Hilfe, ein Camp für Hilfsorganisationen in der Stadt Guiuan auf. Am Flughafen der Stadt Cebu unterstützte ein Logisitik-Experte des Technischen Hilfwerks das internationale Koordinierungszentrum.



Partnerschaft auf gesetzlicher Grundlage

Die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) gehört zum Geschäftsbereich des Bundesinnenministeriums (BMI). Ihr gestzlicher Auftrag ist u.a. die technische Hilfe im Bevölkerungsschutz im Auftrag Deutschlands sowie die technische Hilfe bei der örtlichen Gefahrenabwehr auf Anforderung zuständiger Stellen wie Feuerwehr, Polizei, etc.

Bundesinnenministerium

Helden des Alltags

Menschen, die sich für Andere in Notsituationen einsetzen. Ohne materielle Gegenleistung zum Schutz und zur Hilfe der Bevölkerung. Wer steckt dahinter? Wer sind diese Menschen?

Unsere Helden