• Flüchtlingshilfe

    Seit Januar 2014 sind mehr als 16.000 ehrenamtliche und hauptamtliche Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerkes in ganz Deutschland für die …

    Lesen Sie mehr
  • Unterstützen Sie uns

    Mit rund 80.000 Helferinnen und Helfern in ganz Deutschland ist das ehrenamtliche Engagement im THW unverzichtbar. Jugendliche, Frauen und Männer …

    Lesen Sie mehr
  • Stiftung dankt THW für unermüdlichen Einsatz

    Von Trinkwasseraufbereitung über Pumpen bis hin zu Brückenbau: Nach den schweren Unwettern sind aktuell viele Einsatzoptionen des THW in Bayern …

    Lesen Sie mehr

So geht´s auch: Internationale Flüchtlingshilfe

Über die Ländergrenzen hinweg haben Mitglieder der THW-Jugend Bayern e. V. und die Weiß-Kreuz-Jugend Südtirol ihre Zusammenarbeit im Zivil- und Katastrophenschutz weiter verbessert. Zugleich leisteten sie auch einen wertvollen Beitrag zur Flüchtlingshilfe. 25 Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren kamen unter dem Motto „Ein Haus für alle“ zum „Binationalen Workcamp“ in Oberschleißheim bei München zusammen. Die Stiftung THW fördert das Projekt mit 6.000 Euro (Beschluss Vorstand und Kuratorium 11. September 2015).

Die beiden Jugendverbände pflegen schon seit mehreren Jahren einen guten Kontakt. Nun führten sie erstmals gemeinsam ein Projekt durch. Das Zusammenleben und die Kommunikation im interkulturellen Kontext standen dabei klar im Vordergrund. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schärften vor allem ihre interkulturelle Kompetenz. Während des gemeinsamen Projekts begriffen die Jugendlichen immer besser die Bedeutung von länderübergreifenden Zusammenhängen. Zugleich hatten sie viel Spaß an den kreativen und fachtechnischen Inhalten. Insgesamt wurden die zukünftigen Helferinnen und Helfer so für internationale Einsätze gut sensibilisiert.

Während des „binationalen Workcamps“ bauten die Jugendlichen unter fachlicher Anleitung acht Spielhaushälften aus Holz auf, die sehr funktional eingesetzt werden können. Zwei Hälften ergeben immer eine kleine Unterkunft, die weiter individuell ausgestaltet werden kann. Diese Häuser werden karitativen Einrichtungen, die sich vor allem um Flüchtlingskinder kümmern, in Südtirol und im Landkreis München übergeben.

Einen ausführlichen Bericht über das Projekt gibt´s hier.

Fotos: THW-Jugend Bayern e. V.

 

 

Zurück zur Übersicht